MietDirEinAuto.de | Hast Du keins - miet Dir eins menu

Die Einzelheiten

Vorab

Sie haben es sicher bemerkt: Bei uns bekommen Sie ausschließlich gebrauchte Fahrzeuge. Gebraucht heißt: Nicht neu, und nicht neu heißt: Günstig, aber Sie müssen unter Umständen tatsächlich ohne den einen oder anderen Assistenten auskommen, so daß Sie auf der Autobahn möglicherweise selbst die Spur halten müssen.

Falls ein solches günstiges Fahrzeug nicht Ihren gehobenen Ansprüchen genügt, sollten Sie von Ihrem Ansinnen Abstand nehmen. Das bewahrt Sie vor uns und uns vor Ihnen!

Voraussetzungen

Damit Sie einfach und schnell mobil werden, sollten Sie über Folgendes verfügen:

  • eine gültige Fahrerlaubnis,
  • gültige Ausweispapiere,
  • eine Bankverbindung,
  • den einmalig zu hinterlegenden Kautionsbetrag und
  • den Rechnungsbetrag für den ersten Mietzeitraum.

Übernahme

Sie haben die Möglichkeit entweder direkt ein Fahrzeug anzumieten oder eine Reservierung vorzunehmen bei der Sie das Fahrzeug erst vor Ort auswählen. Die eigentliche Fahrzeugübernahme erfolgt dann nach Terminabsprache.

Vertrag

Bei der Fahrzeugübergabe unterschreiben Sie lediglich eine Bestätigung der Fahrzeugübernahme. Diese beinhaltet neben Ihren Adressdaten und den Fahrzeugdaten die jeweils gültigen Bedingungen.

Laufzeit

Die Mindest-Laufzeit beträgt 4 Wochen, also 28 Tage (4x7 Tage). Danach rechnen wir taggenau ab. Sie zahlen also nur, was Sie tatsächlich nutzen.

Kilometer

Die Fahrzeuge haben zwischen 500 und 2.000 Freikilometer pro 4 Wochen. Entsprechend der Laufzeit werden auch die Freikilometer berechnet: 3.000 Freikilometer entsprechen 107 Kilometer/Tag (3.000 km / 28 Tage).

Kaution

Ihre finanzielle Situation interessiert uns nur am Rande. Wir holen weder eine Schufa-Auskunft ein, noch benötigen wir eine Bankauskunft. Bei Fahrzeugübernahme ist lediglich eine Kaution zu hinterlegen.

Versicherung

Alle Fahrzeuge verfügen neben der obligatorischen Haftpflichtversicherung auch über eine Vollkasko-Versicherung sowie einen Pannenschutzbrief.

Schäden

Für Schäden am Fahrzeug, die durch normalen Gebrauch und Abnutzung entstehen, haften Sie selbstverständlich nicht. Auch Blechschäden, die nicht über Kratzer im Lack oder kleinere Dellen hinausgehen, sehen wir gelassen. Berechnen müssen wir Ihnen hingegen von Ihnen verursachte Schäden, die die Verkehrssicherheit oder den Betrieb des Fahrzeuges beeinträchtigen.

Kosten

Sie haben, von den Kraftstoffkosten abgesehen, keine weiteren festen Kosten. Über den Fahrzeugmietpreis hinaus enstehen Ihnen nur Kosten, die Sie problemlos selbst verhindern können, wenn Sie

  • sich an die Verkehrsregeln halten
    Wir berechnen für jede Ordnungswidrigkeit eine Bearbeitungsgebühr.
  • bei der Fahrzeugübernahme alles richtig machen
    Bei Barzahlung müssen wir leider eine Handling-Gebühr berechnen.
  • mit den Freikilometern auskommen
    Sie können bei der Fahrzeugübernahme und vor jedem neuen Zyklus für einen geringen Betrag Zusatzkilometer erwerben. Diese zusätzlichen Kilometer werden aber bei der Fahrzeugrückgabe nicht anteilig zurückerstattet. Falls Sie keine Zusatzkilometer erworben haben, und bei der Fahrzeug-Rückgabe Mehr-Kilometer haben, berechnen wir diese mit einem günstigen Betrag. Der Unterschied ist also: Vorher supergünstig, aber keine Rückerstattung, nachher kilometergenaue Berechnung, aber nur günstig.
  • das Fahrzeug pfleglich behandeln
    Die Beseitigung von Schäden am Fahrzeug berechnen wir auf Stundenbasis zzgl. eventuell notwendiger Ersatzteile.

Weitere Informationen finden Sie möglicherweise im faq-Bereich.

Sie haben noch Fragen?